Transparenz

Finanzierung

Die Familien der Kinder beteiligen sich mit einem monatlichen Schulgeldbetrag und regelmässiger gemeinnütziger Arbeit. Diese Beiträge der Mütter decken ungefähr 10% der laufenden Kosten. Sie betragen je nach Alter des Kindes zwischen 20 und 25 Nuevo Soles (entspricht US$ 5.80 – 7.30) im Monat. Sowohl die Beiträge wie auch die Arbeitseinsätze dienen hauptsächlich der Förderung des Verantwortungsgefühls.

Das Urpi Wasi finanziert sich somit hauptsächlich mit Spenden von Privatpersonen.

Mit einem monatlichen Beitrag von US$ 60 -70 helfen Sie einem Kind ein sicheres, liebevolles „zweites Zuhause“ zu bieten und die laufenden Kosten (Nahrungsmittel, Schulmaterial, Löhne, medizinische Versorgung…) zu decken.

Wir danken insbesondere unseren Spenderinnen und Spendern aus der Schweiz und aus dem Raum München, die unser Projekt bereits langjährig unterstützen.

Die Urpi Wasi Familie ist für jeden Beitrag dankbar. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, dann spenden Sie jetzt auf unser Spendenkonto.

So kommen wir Schritt wir Schritt weiter, um zusammen Grosses zu erreichen.

Jahresberichte

Am Ende des Schul- und Kalenderjahres verfasst Barbara Casanova einen Jahresrückblick, um Geschehenes zu teilen und über die aktuelle Entwicklung von Urpi Wasi zu informieren. Dieser Bericht erscheint in Form eines Briefes und wird Freunden und Spendern persönlich zugeschickt.

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2014